Produkte

Thermoelement Typ N - Technische Informationen



Typ N - Nickel-Chrom-Silizium / Nickel-Silizium, IEC 60584-1

Das Thermoelement Typ N, wurde als revolutionärer Ersatz für das am meisten verwendete Thermoelement Typ K jedoch ohne dessen Schwächen konzipiert - Typ N (Nicrosil-Nisil) weist eine deutlich größere Beständigkeit gegen oxidationsbedingte Drift bei hohen Temperaturen auf als der Typ K. Auch verhält er sich bis zu einem gewissen Grad besser gegen die anderen Instabilitäten insbesondere die des Typ K, aber auch der anderen unedlen Metall-Thermoelemente (siehe Teil 1, Abschnitt 2.4). Es kann auch bei höheren Temperaturen als Typ K (1.280°C, und kurzzeitig höher) Einsatz finden.

Typ K-Thermoelemente - Typische Bauarten und Styles

Typ N Mineralisolierte Thermoelemente Type N Thermocouples with Mineral InsulationRobuste Sensoren, ideal für die meisten Anwendungen. Riesige Auswahl von Bauformen. z. B. Übergangshülsen, Kabel, Stecker, Anschlussköpfe etc. Typ N für den Einsatz in der Wärmebehandung Type N Thermocouples for heat TreatmentKalibrierte Thermoelemente, entsprechend der hohen Qualitätsvorgaben an die Wärmebehandlung in der Luft- und Raumfahrtindustrie Miniatur-Thermoelemente vom Typ N Miniature Type N ThermocouplesIdeal für sehr präzise Messungen. Hochleistungs-thermoelemente vom Typ N Type N Heavy Duty ThermocoupleFür industrielle Anwendungen an Öfen, Brennöfen, Kesseln, Schornsteinen, etc. Mantelleitung in vielen Materialien verfügbar. Universal-
Thermoelemente Typ N
General Use Type N ThermocouplesEine Vielzahl von Thermoelementen, für viele Anwendungen geeignet. Tragbar, Oberflächen-, Bajonett-, Einschraubausführung, selbstklebend, usw.
ATEX/IECEx-zugelassene Typ N Thermoelemente ATEX approved Type N ThermocouplesThermoelemente in vielen Ausführungen wie etwa mit Übergangshülse, Anschlusskopf usw.


Grundsätzlich ist die Oxidationsbeständigkeit aufgrund der Kombination eines höheren Anteils von Chrom und Silizium im positiven Nicrosil-Leiter überlegen. Ebenso bilden ein höherer Gehalt an Silizium und Magnesium im negativen Nisil-Leiter eine schützende Diffusionsbarriere aus. Die Materialkonstellation zeigt auch eine deutlich verbesserte Wiederholbarkeit im Bereich von 300°C bis 500°C, wo die Stabilität des Typs K reduziert ist (aufgrund von Hysterese, die durch magnetische und/oder strukturelle Inhomogenitäten induziert wird). Hohe Chromanteile im N+ Leiter und Silizium im N- Leiter sorgen für eine verbesserte magnetische Stabilität. Darüber hinaus gibt es keine weiteren Langzeit-Driftprobleme, die mit der Transmutation der Hochdampfdruckelemente in mineralisolierten Thermoelement-Baugruppen (hauptsächlich Mangan und Aluminium vom K- Draht über den Magnesiumoxid-Isolierstoff zum K+ Draht) verbunden sind. Die Transmutation ist praktisch ausgeschlossen, da die Leiter nur Spuren von Mangan und Aluminium enthalten. Da Mangan, Aluminium und Kupfer im N- Leiter nicht verwendet werden, ist die Stabilität gegen Nuklearen Beschuss deutlich besser.

1986 als BS EN 60584-1 Teil 8 genormt und anschließend in IEC 60584 veröffentlicht, soll dieser relative Neuling in der Thermoelementthermometrie sogar alle anderen Basismetall-Thermoelemente (E, J, K und T) überflüssig machen. Eine weitere Behauptung der enthusiastischeren Hersteller und Vertreiber ist, dass es viele der Eigenschaften der seltenen Metall-Thermoelemente bietet, jedoch zu Kosten der unedlen Metalle. Tatsächlich kann es bis zu einer maximalen Dauertemperatur von 1.280°C, je nach Betriebsbedingungen, anstelle von Thermoelementen des Typs R und S verwendet werden (die zwischen dem 10- und 20-fachen des Preises liegen).

Obwohl die Einführung dieses Sensors langsamer verlief als von vielen erwartet, wird er immer mehr genutzt, und die Steigerung wird vermutlich weiter andauern. Es besteht zwischenzeitlich kein Zweifel mehr daran, dass er tatsächlich ein grundlegend besseres Thermoelement ist als seine Konkurrenten aus unedlem Metall.

Thermoelement Typ N - Technische Daten

Thermokombination Ungefähre Änderung
der Thermospannung
pro Grad Celsius in µV
(Vergleichsstellentemperatur 0°C)
Anwendungstemperaturen
des Thermopaares
Klassen der Grenzabweichungen
nach IEC 60584-1
(+) Schenkel (-) Schenkel bei 100ºC bei 500ºC bei 1000ºC Dauerbetrieb Kurzzeitbetrieb Typ Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3
Nickel-Chrom-Silizium
auch bekannt als Nicrosil®
Nickel-Silizium
auch bekannt als Nisil®
30 38 39 0 bis +1150ºC -270 bis +1300ºC Temperaturbereich
Grenzabweichung
Temperaturbereich
Grenzabweichung
–40°C bis +375°C
±1.5°C
375°C bis 1000°C
±0.004⋅ [t]
–40°C bis +333°C
±2.5°C
333°C bis 1200°C
±0.0075⋅ [t]
–167°C bis +40°C
±2.5°C
–200°C bis –167°C
±0.015⋅ [t]
1. Die Grenzabweichungen sind entweder als Abweichung in Grad Celsius oder als Funktion der aktuellen Temperatur angegeben.
2. Thermopaare und Thermodrähte werden üblicherweise so geliefert, dass die Grenzabweichungen nach obenstehender Tabelle für den Temperaturbereich oberhalb -40°C eingehalten werden. Die Abweichungen für Thermopaare des gleichen Materials können bei Temperaturen unterhalb von -40°C größer sein als die in der Klasse 3 festgelegten Grenzabweichungen. Wenn Thermopaare benötigt werden, die die Grenzabweichungen nach Klasse 1 und/oder 2 einhalten sollen, muss dies bei der Bestellung angegeben werden. Dabei ist üblicherweise eine spezielle Materialauswahl notwendig.

Kabel-Farbcodes für Thermoelemente vom Typ N

Internationale Farbkennzeichnung nach IEC 60584-3 ANSI/MC96.1 Ehemalige nationale Farbkennzeichnungen
BS 1843DIN 43714 NFC 42324
IEC60584-3 Type N Thermocouple ANSI MC96.1 Type N Thermocouple BS1843 Type N Thermocouple
Free Guide to Thermocouple and Resistance Thermometry

nach oben
Produkte

Kontakt

Über uns

Kostenloses Handbuch

Datenschutzerklärung

Geschäftsbedingungen

Impressum

Sitemap
Kostenloses Handbuch

Über 500.000 Anwender und Einkäufer haben bereits unser kostenloses 74-seitiges Nachschlagewerk zur Thermoelement- und Widerstandsthermometrie erhalten. Schließen Sie sich ihnen an!

Firma
  Anschrift
Name
  Anschrift
Abteilung
  Stadt
Email
  Postleitzahle
Tel
  Staat
Firma
Name
Abteilung
Anschrift
Stadt
Postleitzahle
Staat
Email
Tel

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen werden wir nur dazu verwenden, Sie gelegentlich bezüglich unserer Produkte zu kontaktieren. Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.



Ich stimme den in der Datenschutzerklärung aufgeführten Bedingungen zu.

View our ISO 90001/2008 Certficate
View our ISO 90001/2008 Certficate




Thermoelemente
Mantel-Thermoelemente
Thermoelemente mit Miniatur-Stecker
Thermoelemente mit Anschlusskopf
Thermoelemente mit Übergangshülse
Hochtemperatur-Thermoelemente
Universal-Thermoelemente
Thermoelemente mit Keramik-Schutzrohr
Thermoelemente mit kurzer Antwortzeit
Autoklaven-Thermoelemente
Oberflächen-Thermoelemente
FEP isolierte Thermoelemente

Platin-Widerstandsthermometer
Mantel-Widerstandsthermometer Pt-100
Pt-100 Sensoren mit Schutzrohr
Handgeführte Pt100 Sensoren
Pt-100 Sensoren zur Oberflächenmessung
Pt-100 Sensoren mit Übergangshülse
Pt-100 Sensoren mit Miniatur-Stecker
Autoklaven-Thermometer Pt-100
Pt-100 Sensoren mit Anschlusskopf
Pt-100 Sensoren mit kurzer Antwortzeit
Lufttemperatur Pt-100 Sensoren
Magnet-Widerstandsthermometer Pt-100
Kabel
Thermo-/Ausgleichsleitung, 2-adrig, PVC
Thermo-/Ausgleichsleitung, 2-adrig, PFA
Thermo-/Ausgleichsleitung, 2-adrig, Glasseide
Thermo-/Ausgleichsleitung, mehrpaarig, PVC
Thermo-/Ausgleichsleitung, mehrpaarig, PFA
Thermo-/Ausgleichsleitung, mehrpaarig, Glasseide
Pt-100 Anschlussleitung, PVC
Pt-100 Anschlussleitung, PFA
Pt-100 Anschlussleitung, Glasseide

Miniatur-Thermoelement-Steckverbinder
Miniatur-Thermoelement-Steckverbinder bis 220°C
Miniatur-Thermoelement-Steckverbinder bis 350°C
Miniatur-Thermoelement-Steckverbinder bis 650°C
Miniatur-Thermoelement-Steckverbinder Zubehör
Paneele für Miniatur-Thermoelement-Steckverbinder
Miniatur-Thermoelement-Steckverbinder, 3-polig

Standard-Thermoelement-Steckverbinder
Standard-Thermoelement-Steckverbinder bis 220°C
Standard-Thermoelement-Steckverbinder bis 350°C
Standard-Thermoelement-Steckverbinder bis 650°C
Standard-Thermoelement-Steckverbinder Zubehör
Paneele für Standard-Thermoelement-Steckverbinder
Standard-Thermoelement-Steckverbinder, 3-polig
Instrumentierung
Tragbare Temperatur-Anzeigen
Paneel-Anzeigen
Temperatur-Messumformer
Temperatur-Regler
Temperatur-Programmregler
Temperatur-Kalibratoren
Temperatur-Schreiber
Mehrkanal-Anzeigen
Messumformer zur Hutschienenmontage
Messumformer zur Kopfmontage
Messumformer mit ATEX / IECEx Zulassung
Modulares Regel- und Überwachungssystem
Block-Kalibratoren
Temperatur-Datenlogger

Zubehör
Klemmverschraubungen
Hochdruck-/Vakuum-Prozessdurchführungen

Kalibrierung
UKAS Kalibrier-Sevice

Druck
Druck-Anzeigen
Druck-Messumformer





© 1998- TC Mess- und Regeltechnik GmbH, Postfach 400141, 41181 MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND
Telefon: 02166 999-44, Fax: 02166 999-456, Email: info@tcgmbh.de